Fetteinlagerung unterhalb des Kinns und die Erschlaffung des Halsweichteilgewebes führen meist zu ästhetischen Problemen bzw. zum "Doppelkinn".

LÖSUNG

Es werden hierbei zur Formveränderung die Fettabsaugung und die Muskelstraffungsoperation, allein oder in Kombination, eingesetzt.