Im Alterungsprozess verliert die Haut und das Unterhautgewebe des Gesichtes und des Halses an Elastizität und Haltevermögen. Dies hat zur Folge, dass das Weichteilgewebe erschlafft, sich die Nasen-Lippen-Falte ausprägt und die Gesichtszüge müde und spannungslos werden. Faltenbildung am Hals, schlaffe Wangen, abgesunkene Stirn- und Augenbrauenpartien sind das Ergebnis.

LÖSUNG

Beim sogenannten Facelift zeichnet sich das Können eines jeden Plastisch-Ästhetischen Chirurgen durch seine individuelle Schnittführung, die anatomische Wiederherstellung und durch den Erhalt des natürlichen Aussehens aus. Beim Facelift werden Muskeln, Fett- und Bindegewebe gelöst und an den richtigen Platz zurückverlagert - die Haut dient nach den modernsten Methoden nur noch als bedeckendes Medium. Frische und Jugendlichkeit sind das Ergebnis.